Holland mit Rad und Schiff

Holland – Das Fahrradland Nummer 1

Holland ist das Fahrradland Nummer 1! Wie könnte man es also besser kennenlernen als vom Fahrradsattel aus? Dank der flachen Landschaft und des engmaschigen Straßennetzes ist Holland hervorragend für Radtouren geeignet. Das Holländische Fahrradrouten-Netzwerk, das Knotenpunkt-Netzwerk, ist besonders gut ausgebaut und deckt 30.000 Kilometer Fahrradstrecke ab. Die Strecken verfügen über eine ausgezeichnete Beschilderung und führen häufig durch wundervoll natürliche Landschaften bis hin zu historischen und modernen Großstädten. Zudem führen die Wege oft in zauberhafte Regionen, die man nicht so schnell mit anderen Mitteln erreichen könnte. Die Wege und Pfade sind oft unerreichbar für Autos.

Selbst ungeübte Radfahrer kommen in Holland auf Ihre Kosten: Die flache Landschaft ermöglicht es auch untrainierten Radlern gemütliche Radtouren zu unternehmen. Zudem herrscht ein äußerst mildes Klima in Holland, es ist selten zu heiß oder gar zu kalt um Rad zu fahren.

Und was dem Deutschen sein Auto, ist dem Niederländer sein Fahrrad – Räder sind im Straßenverkehr die vorherrschende Macht. Auch wenn das Fahrradgewusel in den Städten auf den ersten Blick einschüchternd wirkt, kann man dennoch beruhigt aufs Rad steigen und losradeln, denn Holländer sind an Radfahrer gewöhnt und nehmen entsprechend Rücksicht. Holland gehört zu den fünf verkehrssichersten Ländern der Welt.

Mit Rad und Schiff in Holland

Holland wurde wie kaum ein anderes Land vom Wasser geprägt. Stück für Stück gewannen die Menschen dem Meer Land ab. Mühsam legten Sie Weide- und Bauland frei, wodurch ein ausgedehntes und weitverzweigtes Wasserstraßennetz entstanden ist. Auf diesem Wassernetz kann man heute ganz leicht die schönsten Orte Hollands entdecken, vorbei an Windmühlen, Weiden und Tulpenfeldern.

Dank der Wasserstraßen, kann man weite Teile des Landes von Bord eines Kreuzfahrtschiffes aus sehen, wenn man diese Art zu reisen nun mit gemütlichen Radtouren verbindet, kann man komplett in die Kultur Hollands eintauchen – Perfekte Voraussetzungen für Rad- und Schiffsreisen!

Tagsüber können Sie inmitten der Einheimischen Hollands schönste Seiten mit dem Rad genießen und entdecken und am Abend gehen Sie zurück an Bord Ihres schwimmenden Hotels, wo Sie in gemütlicher Atmosphäre Ihre Eindrücke verarbeiten oder bei ruhigen Bootsfahrten neue sammeln können. Entdecken Sie Holland auf Landestypischer Art, zu Rad und zu Wasser.

Eine Radreise mit Schiff in Holland bietet viele Vorteile: Sie können weite Teile der Region erkunden, ohne lästiges Kofferpacken und auch der Gepäcktransport entfällt vollkommen. Sie packen Ihr Reisegepäck einmal und können es sich dann gemütlich auf dem Schiff machen. Morgens starten Sie auf Ihre Radtour durch malerische Landschaften und abends wartet Ihr Hotelschiff schon am Tagesziel auf Sie.

Entdecken Sie Südholland mit Rad und Schiff

Erleben Sie die Provinz Südholland mit Rad und Schiff. Ab Amsterdam können Sie Städte wie Gouda, Rotterdam, Den Haag, Kinderdijk und Utrecht auf tollen Radtouren und gemütlichen Schifffahrten kennenlernen. Entspannen Sie an Bord des gemütlichen Flussschiffes MS Sir Winston und freuen Sie sich auf „Wasserstraßen und Großstadtflair“ der Provinz Südholland.

Radreisen mit Schiff in Holland

Weitere Rad- und Schiffsreisen in Holland mit der MS Sir Winston und anderen Schiffen finden Sie hier!

Westfriesisches Wattenmeer mit der WAPEN FAN FRYSLAN

Westfriesisches Wattenmeer mit der MARE FAN FRYSLAN

Bilderbuch Belgien & Holland mit der MS MAGNIFIQUE

Bilderbuch Holland & Belgien mit der MS MAGNIFIQUE II

Holland trifft Belgien mit der MS FLUVIUS

Am IJsselmeer mit der MS SERENA

Idyllische Wasserwege und Großstadtflair mit der MS SIR WINSTON

Im grünen Herzen Hollands mit MS JELMAR

Sie möchten mehr über Rad- & Schiffsreisen in Holland erfahren?

Ihre Fragen zu Rad- und Schiffsreisen von SE-Tours sowie zu den Routen und dem Equipment beantworten wir Ihnen gerne!

Entdecken Sie auch den Rheinradweg und Donauradweg!