Metz - Cochem, MS PRINCESSE ROYAL

Frankreich, Luxemburg und Deutschland: Durch 3 Länder entlang der Mosel

Ihre Rad & Schiffsreise startet im Moseltal im Nordosten Frankreichs. In Metz begrüßen wir Sie an Bord der MS Princesse Royal und wir folgen dem Lauf der märchenhaften Mosel durch Frankreich, Luxemburg und Deutschland. Vom Wasser genießen Sie eine einzigartige Aussicht auf die malerischen Hänge des Moseltals mit seinen Weinbergen und Burgen. Mit dem Fahrrad unternehmen Sie jeden Tag neue Streifzüge durch die geschichtsträchtige Landschaft, in der schon die Römer ihre Spuren hinterlassen haben. Besuchen Sie beeindruckende Kulturdenkmäler, pittoreske Städtchen und die lokalen Weingüter mit ihren weltberühmten Weinen.

leicht
leicht
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Geführte Gruppentour
Nina Baasch
Nina Baasch
+49 471 80073 513 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
Blick auf Piesport

Reiseverlauf

Tag
Strecke

Individuelle Anreise nach Metz und Einschiffung ab 14:00 Uhr. Nach der Begrüßung haben Sie Zeit, Ihr Rad auszuprobieren. Im Anschluss des Abendessens wird Sie der Reiseleiter auf einen Spaziergang durch Metz mitnehmen. Die Kathedrale St. Etienne in Metz ist die drittgrößte und eine der schönsten Kathedralen von Frankreich, mit Strebebögen und Mosaik-Fenstern von Marc Chagall. Metz bietet viel schöne Architektur, Flora und Kneipen.

Während des Frühstücks fahren Sie mit dem Schiff nach Thionville, eine schöne, französischen Stadt, die bis etwa 1980 ein wichtiges Zentrum der nord-französischen Stahlindustrie war. In der Altstadt finden Sie Stadtmauern, schöne Gärten und die prachtvolle St.-Maximin Kirche. Ihre anschließende Radtour führt durch französisches Gebiet, vorbei an der Burg von Sierck-les-Bains entlang, einer der Paläste die von Grafen Lothringens bewohnt wurden und durch das schöne Moseltal. Bei Schengen erreichen Sie die Grenze zwischen Frankreich und Luxemburg. Das Schengener Abkommen kennt fast jeder Europäer, aber kaum einer weiß, dass das Abkommen seinen Namen dieses kleinen Städtchens an der 3-Länder Grenze verdankt. In der Nähe von Remich, Ihrem heutigen Tagesziel, können Sie einen interessanten römischen Mosaikboden besuchen. Der Boden, noch immer an der originalen Stelle, war damals der Zentralpunkt einer römischen Villa. Mit 3 Millionen einzelnen Fliesen werden Bilder eines Gladiatorenwettkampfs dargestellt.

Sie starten die Radtour an der deutschen Seite des Flusses, fahren aber schon bald an der Luxemburger Seite weiter. In Luxemburg besuchen Sie eine Winzergenossenschaft, die sich auf den „Cremant“ spezialisiert hat, der auch als Champagner der Mosel gilt. Heute stehen Ihnen zwei Routen zur Auswahl. Die eine Tour ist einfach, aber ein bisschen länger und führt an den Flüssen entlang. Die andere Option ist etwas anstrengender und führt über die hügelige Landschaft. Aber egal, für welche Option Sie sich entscheiden, heute radeln Sie nach Saarburg, einer charmanten, alten Stadt und am schönsten Teil der Saar gelegen und mit dicht bewaldeten Moselufern. Mitten im Stadtzentrum befindet sich ein 20 m hoher Wasserfall mit einer alten Mühle, die durch den Fluss angetrieben wird. In diesem Teil der Stadt stehen die ältesten Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert und geben dem Städtchen ihr malerisches Ansehen.

Heute nimmt Sie Ihr Reiseleiter auf eine Fahrradtour nach Trier mit, wo Sie am frühen Nachmittag ankommen. Nach einem geführten Spaziergang haben Sie Zeit, Trier auf eigene Faust zu entdecken. Trier ist die älteste Stadt Deutschlands und eine lebhafte und interessante Universitätsstadt. Laut den Römern wurde Trier rund 15 v. Chr. durch Caesar Augustus unter dem Namen Augusta Trevorum errichtet. In der spät kaiserlichen Zeit erblühte Trier zum Handelszentrum. Diese römische Zeit, genannt das ‚Goldene Jahrhundert’ hat uns einige prächtige Monumente und Denkmäler hinterlassen, zu denen das gut erhaltene Stadttor ‚Porta Nigra’ gehört, 18 n. Chr. erbaut. Heute gibt es kein Abendessen an Bord. Stattdessen können eines der zahlreichen Restaurants in Trier besuchen.

Während des Frühstücks bringt Sie Ihr Schiff nach Schweich, wo Ihre heutige Fahrradtour beginnt. Sie radeln jetzt entlang der Mittelmosel, auch „die Romantische Mosel“ genannt. Hier finden sich zahlreiche, ausgestreckte Weinfelder. Vorbei an kleinen Weinorten wie Piesport und Trittenheim, gelegen in einer „scharfen Moselkurve“. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Neumagen, das schon in römischen Zeiten ein wichtiges Zentrum für die Weinproduktion war. Hier haben Sie die Möglichkeit, schon an Bord zu gehen oder bis Bernkastel-Kues weiter zu radeln, ein lebhafter und malerischer Ort mit dem besten Weingebiet der Mittelmosel. Die großen Fachwerkhäuser, die den Marktplatz von Bernkastel-Kues umgeben, stammen aus dem Mittelalter und gelten als beliebte Fotomotive.

Ihre heutige Radtour führt Sie in das romantische Städtchen Traben-Trarbach, bekannt für seine Jugendstilarchitektur. Anschließend geht es weiter an der Mosel entlang zu Ihrem heutigen Etappenziel Zell an der Mosel. Unter Weinkennern ist dieser Ort für seinen Wein “Zeller Schwarze Katz“ bekannt. In Zell sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die guten Weine der Mosel kennenzulernen.

Beilstein, das „Dornröschen an der Mosel”, ist eines der am besten erhaltenen historischen Dörfer entlang der Mosel und der Höhepunkt Ihrer heutigen Radtour. Die Ruinen von Schloss Metternich ragen über dem Dorf empor und sind einen Besuch wert. Anschließend geht es weiter nach Cochem, dem Ziel Ihrer Reise. Cochem ist ein gemütliches und charakteristisches Moselstädtchen mit steilen Weinbergen, bewaldeten Hügeln, mittelalterlicher Burg und einem malerischen Stadtkern mit schönen Fachwerkhäusern. Sie können die Reichsburg besuchen oder trinken Sie ein Glas Wein aus der Region

Ausschiffung bis 09:30 Uhr und individuelle Heimreise

Tourencharakter

Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Mosel-Radweg verläuft meist auf befestigten bzw. asphaltierten Straßen ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet.

Preise & Termine

Alle Daten für 2021 auf einen Blick
Anreiseort: Metz
  Saison A
23.10.2021 |
Saison B
31.07.2021 | 28.08.2021 | 25.09.2021 |
Mit Rad & Schiff von Metz nach Cochem, MS PRINCESSE ROYAL, Hauptdeck, DE-MOSMP-08G
Basispreis
1.129,00
1.329,00
Zusatzpaket „geführte Radtouren“ 170,00 170,00
3-Bett-Kabine (3. Bett nur für ein Kind) 1.079,00 1.279,00
Einzelkabine 1.519,00 1.779,00
2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung 1.778,50 2.078,50
2-Bett Kabine Premium 1.499,00 1.529,00
3-Bett Kabine Premium 1.279,00 1.649,00
Saison A
23.10.2021 |
Saison B
31.07.2021 | 28.08.2021 | 25.09.2021 |
Mit Rad & Schiff von Metz nach Cochem, MS PRINCESSE ROYAL, Hauptdeck, DE-MOSMP-08G
Basispreis
Zusatzpaket „geführte Radtouren“
3-Bett-Kabine (3. Bett nur für ein Kind)
Einzelkabine
2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
2-Bett Kabine Premium
3-Bett Kabine Premium
1.129,00
170,00
1.079,00
1.519,00
1.778,50
1.499,00
1.279,00
1.329,00
170,00
1.279,00
1.779,00
2.078,50
1.529,00
1.649,00
Preis
7-Gang Unisex mit Freilauf
Elektrorad
95,00
210,00

Leistungen & Infos

Leistungen

Veranstalter: Boat Bike Tours, Aambeeldstraat 20, 1021 KB, Amsterdam

  • 7 Nächte in Außenkabinen an Bord der MS PRINCESSE ROYAL in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Begrüßungsgetränk
  • Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche- und Handtuchwechsel nach Bedarf
  • Mahlzeiten: 7x Frühstück, 6x Lunchpaket für Fahrradtouren, Kaffee und Tee am Nachmittag, 6x 3-Gang-Abendessen
  • Tägliche Radtourenbesprechung
  • Ortskundige Radreisebegleitung für geführte Radtouren (ab 22 Personen zwei Radreisebegleiter)
  • Detaillierte Radkarten und Informationsmaterial 1x pro Kabine (nur vor Ort erhältlich)
  • GPS-Daten
  • WLAN/Wi-Fi
  • Upgrade geführte Radtouren: komplett geführte Radtouren mit ortskundiger Radreisebegleitung (ab 22 Personen zwei Radreisebegleiter), kurze Rundgänge, Fährgebühren, Eintritt Reichsburg Cochem, Weinverkostung
Nicht eingeschlossene Leistungen

An- und Abreise, Parkgebühren, Transfers, Fahrradmiete, Abendessen in Trier, Eintrittsgelder und Ausflüge wenn nicht genannt, Fährgebühren, Stadtpläne, Trinkgelder, Getränke und Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Reiseversicherungen

Infos

Wichtige Hinweise:

Aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie kommt es ggf. zu Einschränkungen an Bord. Es handelt sich hierbei um zeitlich begrenzte, behördlich angeordnete Vorgaben, die regional abweichen können.

Zur Sicherheit aller an Bord anwesenden Personen sind Sie verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Hierfür erhalten Sie bei Buchung/Anfrage unser schiffsspezifisches Hygienekonzept.

• Einschiffung: Ab 14:00 Uhr • Ausschiffung: Bis 09:30 Uhr. Leihfahrräder an Bord: Leichtgängige 7-Gang-Unisex-Tourenräder der Marke Bavatus Dinsdag mit Freilauf und Gepäckträgertaschen. Elektrofahrräder der Marke Velo de Ville mit Freilauf und Gepäckträgertasche.(begrenzte Anzahl - eine frühzeitige Buchung ist erforderlich). Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an. • Mitnahme eigener Räder: Aufgrund des begrenzten Platzangebotes auf dem Sonnendeck ist die Mitnahme des eigenen Rades nur auf Anfrage und nur begrenzt möglich. Radtouren: geführte Radtouren. Sie legen zwischen 27 und 53 km zurück. Alle genannten Kilometer-Angaben sind circa-Entfernungen der empfohlenen Radtouren. Radstrecken/Schwierigkeitsgrad: Die Qualität der Radwege ist bestens. Der Mosel-Radweg verläuft meist auf befestigten bzw. asphaltierten Straßen ohne nennenswerte Steigungen. Daher ist diese Reise auch für ungeübte Radler gut geeignet • Bordsprache: Deutsch, Englisch, Niederländisch • Ausflugsprogramm: wir bieten Ihnen ein kleines Ausflugsprogramm an, das Sie nur direkt an Bord buchen können. Eine Kurzbeschreibung erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Je nach Teilnehmerzusammensetzung werden die Ausflüge ggf. bilingual Deutsch-Englisch angeboten • Urlaubsgepäck: Wir empfehlen gute Regenkleidung, Fahrradhelm, Sonnenhut sowie Sportschuhe. • Fahrplan- und Programmänderungen: Grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund). Reisedokumente: EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat. • Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Mindestteilnehmerzahl: keine, garantierte Abfahrten. Sie können jederzeit nach Buchung von der Reise zurücktreten. Stornierungsgebühren entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters: Boat Bike Tours, Aambeeldstraat 20, 1021 KB, Amsterdam. Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport, einer Unfall-, Gepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung.

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Ihr Schiff

Nina Baasch
Gerne helfe ich Ihnen bei der Planung Ihrer Reise
Nina Baasch
Jetzt buchen

Das könnte Sie auch interessieren

Tourencharakter
leicht

Mit Rad & Schiff von Mainz nach Köln - MS OLYMPIA

individuell und ungeführt / 8 Tage
Tourencharakter
leicht

Mit Rad & Schiff von Koblenz nach Saarburg - MS PATRIA

individuell und ungeführt / 8 Tage
Tourencharakter
leicht

Mit Rad & Schiff von Brügge nach Amsterdam, MS MECKLENBURG

Geführte Gruppentour / 8 Tage