Mit Rad & Schiff von Paris nach Epernay, MS ZWAANTJE

E-Bike Special durch die Champagne

Die Reise durch die Champagne, das Tal der Marne und nach Paris an Bord der Zwaantje ist eine besondere Rad- und Schiffsreise. Sie entdecken nicht nur die beeindruckende Weltstadt Paris, sondern auch die Champagne-Region, wo der weltberühmte Champagner produziert wird. Nachdem der Benediktinermönch Dom Pierre Pérignon das prickelnde Getränk 1670 in der Abtei von Hautvillers erfunden hatte, nahm die Erfolgsgeschichte ihren Lauf: Der Name Champagner wurde zum Synonym für den besten Schaumwein der Welt.

mittel
mittel
  • 7 Tage / 6 Nächte
  • Geführte Gruppentour
Pia Blechschmidt
+49 471 80073 517 Kontaktieren
Zur Online-Version
QR-Code
Weinreben in der Champagne (Frankreich)

Reiseverlauf

Tag
Strecke

Einschiffung und Check-in um 11 Uhr an der Seine, im Zentrum von Paris. Nach einer Begrüßung durch den Kapitän, die Crew und den Reiseleiter verlassen Sie Paris mit dem Fahrrad über die Marne. Ein Radweg führt entlang des Flusses. Sie kommen am Schloss von Champs-sur-Marne entlang und radeln durch seine umliegenden Gärten. Das Château von Champs-sur-Marne ist charakteristisch für die im 18. Jahrhundert auf dem Land gebauten Ferienresidenzen, die einen ganz neuen Wohn- und Lebensstil schafften. Es ist eines der prächtigsten eingerichteten Schlösser der Ile-de-France. Das heutige Ziel ist Lagny, ein schönes Städtchen an der Marne.

Von Lagny-sur-Marne aus gibt es zwei Fahrradoptionen. Beide Touren führen die ersten Kilometer bergauf. Falls Sie sich für die kurze Fahrt entscheiden, ist die erste Herausforderung die Ansteigung in der Nähe von Chalifert. Das Schiff wird durch den Bergtunnel fahren, aber als Radfahrer können Sie zum ersten Mal Ihre Fitness und Muskeln testen, indem Sie diesen Hügel mit dem Fahrrad bewältigen. Auch bei der längeren Variante ist der erste Teil ziemlich hügelig, da man das Tal der Marne verlassen muss. Später folgen Sie dem kleinen Canal de l’Ourq, der von Napoleon für den Transport von Holz, Getreide und Süßwasser nach Paris gebaut wurde. Das heutige Ziel ist die Stadt Meaux, die für ihren Käse „Brie de Meaux“ und die prächtige Kathedrale St. Etienne berühmt ist. Übernachtung in Meaux.

Nach dem Frühstück beginnt Ihre Radtour durch die Stadtmitte von Meaux. Die heutige kurze Strecke verläuft über die Hügel und Hänge des Marnetals, durch Wäldchen und kleine Orte an den südlichen Ufern des Flusses. Die längere Radtour bleibt vormittags im Flusstal und führt durch Trilport und Lizy-sur-Ourcq. Später fahren Sie mehrere Hänge hoch und verlassen das Tal Richtung Jouarre. Dort können Sie den berühmten Brie de Meaux und den schwarzen Briekäse beim Besuch des kleinen Familienbetriebes Fromagerie Ganot probieren (Führung und Verkostung inkl.). Abendessen an Bord und Übernachtung im nahegelegenen La-Ferté-sous-Jouarre oder einem anderen Dorf in der Nähe.

Stellen Sie sich heute einer etwas anspruchsvolleren Radtour von La-Ferté-sous-Jouarre nach Château-Thierry. Die erste Teilstrecke führt an der Marne entlang. Nach einigen Kilometern nehmen Sie ein Seitental und fahren über Landstraßen und am Flüsschen Ru de Bouillons, durch kleine Ortschaften und an Teichen entlang. Es geht immer weiter bergauf, bis Sie schließlich das Plateau über den nördlichen Teil des Marnetals erreichen. Die Seitentäler sind sehr waldreich, auf dem Plateau hingegen ist die Landwirtschaft tonangebend. Folgen Sie dem Tal des kleinen Flusses Clignon zur Abfahrt nach Château Thierry. Abendessen an Bord und Übernachtung in Château-Thierry. Château-Thierry wurde nach dem gleichnamigen Schloss benannt, das einst an den Hängen hoch über der Marne gelegen war. Heute sind nur noch einige Überreste zu sehen. Die Stadt war Schauplatz zweier wichtiger Schlachten: 1814 im napoleonischen Krieg zwischen Frankreich und Preußen und 1918 am Ende des 1. Weltkrieges. Zudem ist sie die Geburtsstadt des berühmten Fabelschreibers Jean de la Fontaine.

Auch heute gibt es die Möglichkeit eine längere oder eine kürzere Radtour zu unternehmen. Während des Frühstücks fährt das Schiff zur Schleuse bei Mont St. Pierre oder noch etwas weiter bis Dormans. Hier erreichen Sie das offizielle Champagnergebiet. Dormans ist ein kleiner Ort an der Marne mit einem kleinen Schloss und einer Kapelle zum Gedenken an die Schlacht an der Marne. Die Fahrt hinauf zu den nördlichen Talhängen zum Ort Châtillon-sur-Marne belohnt den sportlichen Radfahrer mit einer atemberaubenden Aussicht über das weite Marnetal und die Champagner-Weinberge. Sie sehen das Château de Boursault, das 1848 im Namen der Witwe von Mr. Cliquot erbaut wurde. Sie gab einem berühmten Champagner ihren Namen (Veuve Cliquot). Heute gibt es kein Abendessen an Bord, Sie können individuell eines der vielen netten Restaurants in der Stadt besuchen.

Die letzte Radtour (halber Tag) führt Sie am ruhigen Kanal parallel zur Marne nach Ay und Mareuil-sur Ay. Zurück über Dizy, um Hautvillers zu besuchen. Nach einem etwas anstrengenden Anstieg erreichen Sie das malerische Örtchen der Champagner-Weinbauern an den südlichen Hängen der Montagne de Reims. Ein Highlight hier ist ein Besuch der Kapelle mit der Gruft des Mönchs Dom Pérignon. Dom Pérignon (1638-1715) war ein Mönch des Benediktinerordens, der die Méthode Champenoise verfeinerte, ein Verfahren, das durch Flaschengärung die Herstellung von Schaumwein ermöglichte. Radtour zurück nach Epernay. Nach dem Lunch, steht ein Besuch der Stadtmitte Epernays an. Gemeinsam mit Reims bildet Epernay das Weinzentrum des Champagnergebietes, in dem sich drei Weinregionen treffen: der Montagne de Reims, der Côte des Blancs und dem Vallée de la Marne. Epernay besitzt eine reiche Architektur der Neo-Renaissance und dem klassischem Stil des 19. Jahrhunderts. Gerade die prachtvolle Avenue de Champagne mit ihren Prestigehäusern wie z.B. Moët & Chandon ist ein absolutes Must-See in dieser Stadt. Sie besuchen gemeinsam eines der prestigeträchtigen Champagnerhäuser (Besuch inkl.).

Bis 09:00 Uhr Ausschiffung und individuelle Heimreise.

Tourencharakter

Das Radfahren in den Hügeln ist nicht zu anstrengend, da ein komfortables E-Bike für alle Gäste zur Verfügung steht.

Karte Rad & Schiff Champagne

Preise & Termine

Alle Daten für 2023 auf einen Blick
Anreiseort: Paris
  Saison 1
28.05.2023 | 11.06.2023 |
Sonntag
Mit Rad & Schiff von Paris nach Epernay, MS ZWAANTJE, FR-MASPE-07G-U
Basispreis
1.759,00
2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung 2.453,50
Saison 1
28.05.2023 | 11.06.2023 |
Sonntag
Mit Rad & Schiff von Paris nach Epernay, MS ZWAANTJE, FR-MASPE-07G-U
Basispreis
2-Bett-Kabine zur Alleinbenutzung
1.759,00
2.453,50
Preis
Elektrorad
inklusive
Preise pro Person in EUR

Leistungen & Infos

Leistungen

Veranstalter: Boat Bike Tours, Aambeeldstraat 20, 1021 KB, Amsterdam

  • 6 Nächte in Außenkabinen in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Programm gemäß Reiseverlauf ab Paris bis Epernay
  • Alle Hafen-, Brücken- und Schleusengebühren
  • Gebühren für Fähren
  • Tägliche Kabinenreinigung, Benutzung von Bettwäsche und Handtüchern (Wechsel nach Bedarf)
  • Klimatisierte Kabine
  • Begrüßungsgetränk
  • Mahlzeiten: 6x Frühstück, Lunchpakete für Fahrradtouren, Kaffee und Tee an Bord, 5x 3-Gang-Abendessen
  • Tägliche Radtourenbesprechung an Bord
  • Komplett geführte Radtouren (ab 18 Gästen oder mehr: 2 Reiseleiter, 2 Gruppen)
  • Mietpreis E-Bike
  • Einige kurze Rundgänge, Brie Käseverkostung in Jouarre, Champagnerprobe bei einem lokalen Hersteller, Besuch der Champagnerkellerei Mercier
  • Karten und Routenbeschreibungen für Radtouren (1x pro Kabine)
  • GPS Daten
  • WLAN
Nicht eingeschlossene Leistungen

An- und Abreise, Parkgebühren, Transfers, Fahrradmiete, Eintrittsgelder & Ausflüge, Reiseversicherungen, Trinkgelder, Getränke und Ausgaben des persönlichen Bedarfs, 1 x Abendessen

Infos

Transfer in/ab Paris

In der Nähe der Anlegestelle des Schiffes Zwaantje können Sie die U-Bahn (Metro), Tram oder Bahn zu den Flughäfen Charles de Gaulle Roissy oder Paris Orly nehmen. Weitere Infos und online Routenplaner:

https://de.parisinfo.com/paris-ganz-praktisch/anreise-fortbewegung-in-paris

http://www.parisaeroport.fr/de

Transfer in/ab Epernay

Der SNCF Bahnhof ist ca. 1 km vom Anleger des Schiffes Zwaantje entfernt. Vom Bahnhof Epernay reisen Sie in 1:20 Stunden mit der SNCF zum TGV Bahnhof Champagne-Ardenne, etwas südlich von Reims. Es gibt eine gute, direkte (SNCF) Bahnverbindung von Epernay nach Reims Zentrum

Ausstattung der Leih E-Bikes:

  • 8-Gang-Premium E-Bike mit Handbremse und 3 Unterstützungsstufen ohne Rücktritt
  • inkl. wasserfeste Gepäckträgertasche, Fahrradhelm und Wasserflasche
  • Bitte geben Sie bei Buchung Ihre Körpergröße an.

Bitte beachten: Mehr E-Bikes (max. 4) sind auf Anfrage und gegen Aufpreis (inkl. Transportkosten) möglich

  • Parkplatz eigenes Rad/E-Bike: Aufgrund des Platzmangels an Deck ist es nicht möglich auf diesen Schiffen ein eigenes Fahrrad/E-Bike mitzubringen.

Wichtige Hinweise:

Aufgrund des dynamischen Infektionsgeschehens informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die aktuell gültigen Sicherheits- und Hygienevorschriften (wie z.B. Testnachweis) bei Ihrem Veranstalter Boat Bike Tours unter:

https://www.radundschiffsreisen.de/anpassung-an-das-coronavirus/

Die Teilnehmer/innen an unseren Reisen tragen selbst die Verantwortung, die aktuellen Corona-Reisebestimmungen zum Reisezeitpunkt zu prüfen und einzuhalten.

Einschiffung ab 14:00 Uhr (Sie können Ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab 11:00 Uhr an Bord bringen)

Ausschiffung bis 9:30 Uhr

Mindestteilnehmerzahl keine, garantierte Abfahrt. Sie können jederzeit nach Buchung von der Reise zurücktreten. Stornierungsgebühren entnehmen Sie bitte den Reisebedingungen.

Es gelten die Reisebedingungen des Reiseveranstalters: Boat Bike Tours, Aambeeldstraat 20, 1021 KB, Amsterdam.

Fahrplan- und Programmänderungen sind grundsätzlich vorbehalten. Wenn z.B. wegen Niedrig-, Hochwasser oder Schlechtwetter eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich der Kapitän das Recht vor, die Route zu Ihrer Sicherheit zu ändern (dies ist kein kostenloser Rücktrittsgrund). Gleiches gilt bei behördlich angeordneten, im Vorfeld nicht bekannt gegebenen Schleusen- und/oder Brückenreparaturen.

Sonstige Hinweise Bedenken Sie bitte, dass Ihr Flussschiff einerseits Ihr „Urlaubshotel“ andererseits aber auch Arbeitsgerät ist, das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brückendurchfahrten) bedient werden muss. Besonders geräuschempfindlichen Gästen empfehlen wir, Ohrstöpsel mitzubringen. Die Schleusendurchfahrten sind mit Störungen verbunden und leider nicht zu ändern.

An einigen Tagen steht Ihnen eine längere und eine kürzere Radtour zur Auswahl. Bitte beachten Sie, dass bei der kürzeren Radtour möglicherweise nicht alle genannten Highlights besucht werden können.

Reisedokumente EU-Staatsangehörige (bei denen keine besonderen Verhältnisse vorliegen, z.B. doppelte Staatsbürgerschaft, Erstwohnsitz im Ausland oder vorläufig ausgestellte Reisedokumente), benötigen für diese Reise einen gültigen Personalausweis oder Reisepass, der nach Reiseende noch mind. 6 Monate gültig sein muss. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft bzw. mehrere Staatsbürgerschaften besitzen oder wenn Sie besondere gesetzliche Bestimmungen zu beachten haben, so informieren Sie sich bitte über die jeweiligen Visa- und Einreisebestimmungen bei Ihrem zuständigen Konsulat. Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Wir empfehlen den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport, einer Unfall-, Gepäck- und Reiserücktrittskostenversicherung.

Diese Tour hat 1 weitere Reisevariante

Ihr Schiff

Gerne helfe ich Ihnen bei der Planung Ihrer Reise
Pia Blechschmidt
Jetzt buchen

Das könnte Sie auch interessieren

Tourencharakter
leicht
(1)
Tourencharakter
leicht
(2)
Tourencharakter
leicht

Mit Rad & Schiff durch Südholland, MS NORMANDIE

individuell und ungeführt / 8 Tage
Tourencharakter
mittel