FLYING DUTCHMAN

Seit 2011 ist der hochseetüchtige Zweimast Topsegel-Schoner Flying Dutchman in Schottland im Einsatz. Dank ihrer umfangreichen Sicherheits- und Navigationstechnik hat die Flying Dutchman die weltweite Erlaubnis, Segelreisen durchzuführen. Ihre Segelfläche von 480 m2 macht oft möglich, die Etappen zwischen den Inseln unter Segeln zurückzulegen. Wer Lust hat, ist jederzeit eingeladen, beim Segeln mitzuhelfen. Der Stapellauf der Flying Dutchman erfolgte im Jahre 1903, damals noch als Heringslogger. Der Umbau erfolgte schließlich im Winter 2004: Das Schiff erhielt 10 kleine (5-6 m²), zweckmäßig eingerichtete Doppelkabinen, jeweils mit Etagenbetten und eigener Dusche/WC ausgestattet. In den Kabinen befinden sich Bullaugen, die nicht zu öffnen sind.  Der vordere Salon im Deckhaus dient als gemütlicher Speise- und Aufenthaltsraum und bietet auf seinen gepolsterten Bänken allen Gästen Platz. Am Heck können Sie beim Kapitän am Steuer sitzen und vielleicht sogar selbst einmal das 39 Meter lange Schiff lenken.

Technische Daten

  • Länge: 93 m

  • Breite: 6,5 m

  • Tiefgang: 2,5 m

  • Passagiere: max. 20

  • Kabinengröße: 5-6 m²

  • Crew: 4

  • Segelfläche: 480 m²

  • Bordsprache: Englisch / Deutsch

Rad & Schiff Touren mit der FLYING DUTCHMAN

Highlands und Innere Hebriden - FLYING DUTCHMAN

Geführte Gruppentour / 8 Tage